News 2019

Maisha Yangu - Das sind wir

Willkommen bei unserem neuen Lieblingsjahr mit vielen Lieblingsmenschen und jeder Menge Lieblingsmomente.

 

Es wird wieder sehr aufregend werden.

Schrieben wir 2016 das Abenteuer beginnt, so stecken wir jetzt schon wieder in einem neuen Abenteuer.

Am 04.09.2019 ist unser C-Wurf geboren. Unsere Amira macht einen wundervollen Job
und wird tatkräftig bei der Erziehung von ihrer Mutter Danai unterstützt.

Und nun haben alle Babies ihre Familien gefunden und werden am Wochenende ausziehen.

We proudly present oder Time to say goodbye.....

Chuma Maisha Yangu - unser Herr Dunkelblau.

Er hat schon jetzt einen sehr ausdrucksstarken Rüdenkopf.

 

Unsere Wunderschöne Liverhündin

Chameena Maisha Yangu.

 

Chaniya Maisha Yangu

Unsere Frau Hellblau hat den Blick ihrer Oma.

Chandak Maisha Yangu - Mondlicht
Unsere Herr Dunkelbraun.

Chinaza Sharifa - Von Gott gegeben aus edler Herkunft

Unsere Frau Silber.

Chakira - die Dankbare.
Unsere Frau Grün ist eine sehr aufmerksame kleine Hündin und sie fordert nichts.

Angenehm und zufrieden. Mal sehen wie sie sich entwickelt.

 

Du bist das Licht und der Sonnenstrahl.
Unsere kleine Liverhündin wird einen sehr besonderen Namen tragen: Ceeñeer Maisha Yangu.
Es berührt mich zu tiefst und ist mir eine sehr große Ehre. Danke Silvia und Holger!
Danais Mama heißt Ceeñeer und ist so eine feine und besondere Hündin. Es ist da wo für mich alles begann.

21.09.2019
Wir führen unsere Traditon fort.

Frau Gelb, unsere erstgeboren Hündin wird den Namen ihrer Uroma väterlicherseits tragen.

Eine Hommage an eine wundervolle Hündin.

Chinou "mit Gottes Segen" Maisha Yangu.

 

20.09.2019
Gestern wurden alle Welpen entwurmt.

Und sie haben es super überstanden.

 

20.09.2019

Auch an unsere Frau Lila haben wir einen Namen vergeben.

Wunderschön und mit dunkler Maske -

Cleopatra "Cleo" steht für Schwarze Königin.

Das fanden wir sehr passend.

20.09.2019

Wie es bei uns so üblich ist, trägt der Erstgeborene Rüde das rote Bändchen.

Auch haben wir uns einen Namen überlegt.

Herr Rot bekommt den Namen seines Opas "Chaka",

BISS. Multi Ch. Mkondo Wa Simba Juuchaka.

Eine Hommage an einen wundervollen Rüden.
Chaka steht für König.

18.09.2019
Gerne hätten wir heute Fotos in die Einzelvorstellung hochgeladen. Aber Amira war sehr beunruhigt wenn wir ein Baby fürs Foto genommen haben und auch die Kleinen haben laut protestiert. Somit sorgen wir nicht für Aufregung und versuchen es ein anderes mal. Denn unsere größtes Anliegen ist, dass es Mama und Babies gut geht.

15.09.2019
So nach und nach öffnen sie die Augen.

Unsere Buben - Herr Blau, Herr Braun, Herr Rot

Familienhund sowie arbeitsfreudiger Partner

Azana Maisha Yangu

Gerade noch Kuschelzeit auf dem Sofa!

Ohne Oma und die Ridgeback Gang ist es sooooo langweilig!
Aber Oma und Schwester Amira haben Welpenzeit.

Und dann als Jagdhund zur Nachsuche nach einem Autounfall mit Wildschaden.

Die ersten Namen werden vergeben

Den ersten Namen bekommt unsere zarte Frau Rosa, mit einem Geburtsgewicht von 300gr. und damit die leichteste im Wurf.

Heute morgen bekam ich von meiner Tochter eine Nachricht: Ich möchte das sie Coco heißt.

Wenn ich mir einen Hund behalten könnte, dann Frau Rosa, und ich hätte sie Coco genannt.
Wie wunderschön. Ja dieser Name paßt zu ihr.

So kommt Frau Rosa zu ihrem Namen

Coco Maisha Yangu

Unsere Welpen sind geboren

Instinktsicher und souverän ...

In einer Rekordzeit von weniger als 6 Stunden brachte Amira 10 Welpen zur Welt. Nach 2,5 Stunden kam dann Welpe Nr. 11 als Nachzügler.

Wir sind so stolz auf unser Mädchen!

Geboren wurden:

3 Schwarznasen Rüden
6 Schwarznasen Hündinnen und

2 Livernose Hündinnen

23.08.2019

Tag 48 der Trächtigkeit.

Ein wundervolles Ulraschall. Danke VET Klinik Gießen.

Gewicht: 41,55 kg

 

 

Amira auf der Waage

 

19.08.2019

Tag 44, das Bäuchlein wächst??

02.08.2019

Tag 25, Ultraschall ... can you see the heartbeat...

Durch die VET Klinik Gießen konnte die Trächtigkeit bestätigt werden.

Alles was ich bis dahin schon geahnt habe.

Die Wurfkiste ist aufgebaut.

Aber hier stimmt doch was nicht !

Mama Danai liegt in der Wurfkiste und die werdende Mama Amira auf meiner Matratze.

Also wir sind gut vorbereitet!

Juli 2019

Unser B Wurf ist ein Jahr

Alle Bilder unterliegen dem © der Besitzer.

10.06.2019 Windhunde Arena Hünstetten
Aza durfte heute mal 70 Meter laufen. Ob nun wegen mir oder ....
Wir wollten es einfach mal kennen lernen. Aber wir hatten einen schönen Tag mit Freunden. Ute mit Abeni aus unserem A-Wurf und Rolf und Oxana mit Neo aus unserem B-Wurf waren auch da.

30.05.2019 Amira hat sich die Zehe gebrochen. Nun heißt es die nächsten 6 Wochen an der Leine laufen, nicht springen und rennen und natürlich einen Verband tragen.

Am 26.05.2019 auf der Gemeinschaftsausstellung des CTA e.V. in Groß-Gerau.

Azana erlief sich in der Offenen Klasse einen vorzüglichen 2. Platz unter dem Zuchtrichter Wolfgang Trumpfheller.

18.05.2019 Welpentreffen mit unserem B Wurf
Fast vollzählig verbrachten wir diesen Samstag in unserem Garten.

Wir trafen uns auf einer großen Wiese, 5 Minuten von unserem zu Hause, und ließen die Hunde toben und sich neu kennen lernen.

Jeder trug etwas zu diesem Tag bei. Salate, Kuchen und diverse Getränke wurden mitgebracht.

Ein wunderschöner Tag mit Kaffee und Kuchen und Grillen am Abend endete gegen 2 Uhr morgens.

 

12.05.2019 Die heutige Veranstaltung mit Spezial Rassehund Zuchtrichterin Timmy U. Ralfe in Alsfeld stand ganz im Zeichen des Ridgebacks. Um 10 Uhr startete Timmy mit einem Vortrag mit vielen Fotos und Zeichnungen. Zweck des Vortrags war, den Rassestandard des Rhodesian Ridgebacks zu erklären und ihn so zu erläutern, dass es einfacher ist zu verstehen worum es eigentlich geht. Tolle Veranstaltung.

11.05.2019

Mein Enkel ist zu Besuch und Amira und Danai sind immer dabei.
Amira liebt es im Zelt zu liegen.

05.05.2019

Gemeinschaftsschau Trautskirchen.

Unsere Nachzuchthündin Aza erlief sich in der Offenen Klasse unter Zuchtrichter Burkhard Seibel

einen sehr guten 3. Platz.

28.04.2019 Welpentreffen mit unserem A Wurf

Nun ist unsere A Wurf schon drei jahre alt aber das Welpentrffen lassen wir uns nicht nehmen.

Es Regnete wie aus Eimern. Aber Spaß hatten wir trotzdem.

Kuchen und Salate wurden mitgebracht. Weit nach Mitternacht lösten wir unsere lustige Runde auf.

06.04.2019 Azana hat die VDH - Begleithundeprüfung erfolgreich bestanden. Wie auch schon ihre Mama Danai.

30.03.2019 Debüt bei der Spezialrassehundeausstellung in Niedernhausen.

Unter der Richterin Nada Nikolic (DK) erlief sich unsere Aza in der offenen Klasse den 3. Platz.

Sie ist immer freundlich und aufmerksam. Aber sie hat auch richtig Lust auf Show.

10.03.2019 Prüfung bestanden.

Sachkundenachweis Hundehaltung nach §11 TierSchG Abs. 1 NR. 3, 5, 8a

Das waren echt 4 schöne Tage.

27.01.2019 Ohrenspitzenschutz für Aza. Im Alter von 7-8 Monaten, oft mit Beginn der Pubertät, können diese offenen

Ohrenspitzen / Nekrosen auftreten. Auch bei minus Temperaturen sollte man auf Mega lange Spaziergänge verzichten.

Durch vermehrtes Schütteln platzen die Ohrenspitzen auf. Sind die Wunden erstmal da, heilen diese sehr schlecht. Auch

wir haben rumgedoktert. Jetzt haben wir diesen Ohrenschutz getestet und müssen sagen - er hält! Sie toben, flitzen und

geben richtig Gas - er hält. Unsere Aza neigt einfach jedes Jahr zur gleichen Zeit zu diesen offenen Ohrenspitzen.

Jetzt sind wir sehr zufrieden diesen Schutz gefunden zu haben. Mama Danai und Schwester Amira haben damit keine Problem.

Unser B-Wurf ist schon 6 Monate

 

Unsere Babies sind nun schon sechs Monate alt.
Vielen Dank für die schönen Fotos.

Die Halbbrüder

Adjani THEMBA aus unserem A-Wurf und Best MASSAI aus unserem B-Wurf

 

Noch immer kommen mir die Tränen wenn ich an die Nachricht von Ralf denke.
Am 2. September bekam ich von Ralf eine WhatsApp ...wir würden Massai gerne kurzfristig kennenlernen... Können wir telefonieren?
Nein, wir konnten nicht. Da ich vor lauter Aufregung weinen mußte und erst ein Stündchen vergehen mußte bis ich soweit war.
Anja und Ralf haben bereits Adjani THEMBA aus unserem A-Wurf und Ralf meinte MASSAI könnte ein sehr guter Gefährte für Themba werden. Besser konnten wir es doch nicht treffen! Ich bin mega glücklich über diese Verbindung. MASSAI war hier ein sehr in sich ruhender Rüde. Mit sich selbst zufrieden. Oft, während die anderen wild durch den Garten tobten, saß er auf der Hundeliege und betrachtete die Welt. Auch ging er jedem Ärger aus dem Weg. Und wenn ich dann an THEMBA zurück denke, dann sehe ich ihn auch selbstzufrieden auf seiner Liege sitzen. Eigentlich waren Anja und Ralf hier um nach einer Hündin zu schauen. Und dann war es ganz still. Ralf und THEMBA hatten sich gefunden! Es sollte alles so sein!

Zu Besuch bei Frau Rosa

Best Milele MABOU

 

 

Zusammen mit Papa Neo und Juli trafen wir uns im Königreich von Best Milele MABOU Maisha Yangu. Auch unsere kleines Livermädchen hat es wunderbar getroffen. Eine wundervolle Familie mit viel Familiensinn und Pina der Ridgback Lady.
Ach, es war ein wundervoller Nachmittag, der viel zu schnell zu Ende ging. Papa Neo fühlte sich inmitten der Ladys mega wohl.
 

Drei Tage Besuch von Bashima - Frau Gelb

 

Was eine Wiedersehensfreude! Bashima war die Letzte die Auszog um die Welt zu erobern. Unsere letzte gemeinsame Nacht verbrachten wir mit Mama Danai engumschlungen im Hundekörbchen. Hier wußte ich es endgültig. Sie war mega verschmußt und anhänglich. Jeder Abschied tat weh aber dieser ganz besonders. Sie war eine Woche länger als die anderen. Und von den drei letzten auch die Letzte die auszog. Ich hätte sie auch behalten :-)

Aber nun hatten wir sie hier, samt Familie. Es war so ein tolles, herzliches Wochenende.

 

 

Die kleine Bashima fühlte sich bei uns wie zu Hause. Sogar mit Gabriel war sie sofort wieder vertraut.

 

 

Gemeinsam besuchten wir Binah - Frau Silber.
Wir machten mit Mama Danai, Halbschwester Amira und Lebenspartnerin Abuja einen Spaziergang und zum Abschluß gab es bei Kerstin Kaffee und Kuchen und ein Sektchen. Danke für eure Gastfreundschaft. Die Geschister Bashima und Binah tobten schon sehr heftig miteinander.

 

Zu Besuch bei Binah - Frau Silber

 

Wir waren zu Besuch bei Binah und ihrer Familie.
Das Wiedersehen mit jedem Baby berührt immer mein Herz.

 

Zu Besuch bei Neo - Herrn Rot

 

Mit Juli und Papa Neo machte ich mich auf den Weg zu Neo, unserem Herrn Rot.

Wir machten einen kleinen Spaziergang und genossen im Anschluß die gemeinsame Zeit.

Neo ist bei jedem Besuch vollkommen von der Rolle. Eine so stürmische Begrüßung die zu Herzen geht.

Zu Besuch bei Amani - Herr Schwarz

 

Unser erster Besuch führte uns zu Amani. Mama Danai durfte natürlich mit.

Sabrina hatte wieder einen ihrer leckeren Kuchen gebacken!!

Wir hatten einen richtig schönen Nachmittag.
 

Hier finden Sie uns

Marion Montillon-Späth
Kantstr. 3
56470 Bad Marienberg (Westerwald)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02661-915417
0172-8122313

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.