Wir erwarten unsere Welpen Anfang September 2019
Wir erwarten unsere Welpen Anfang September 2019

1. Woche     30.04.2016-07.05.2016


Willkommen im Leben
 


Mittwoch, 04.05.2016
5. Tag

Wunder geschehen, ich war dabei ................


Unser A-Wurf 03.05.2016


Unsere drei Prachtbuben.

 

Dienstag, 03.05.2016

Tag 4

Guten Morgen Welt! Ich muss tatsächlich überlegen welchen Wochentag wir haben, welches Datum wir haben. Am liebsten würde ich die Zeit anhalten! Es ist so wunderbar in meiner kleinen, heilen Welt.
Heute ist ein guter Tag.

Danai hat mir wirklich Sorgen gemacht. Die Temperatur ist mit 38,4 grad perfekt aber sie fraß und trank nicht. Das machte die letzten zwei Tage anstrengend und man ist in Sorge! Ich saß in der Welpenkiste und fütterte sie Bröckchen für Bröckchen. Nicht mal Käsewürfel wollte sie, obwohl sie diese echt mag. Aber seit gestern Abend ist alles gut. Sie frißt und trinkt. Große Erleichterung.
Sie ist einfach toll. Sie geht morgends in den Garten und in dieser Zeit kann ich die Welpenkiste frisch machen. Sie wartet bis alles fertig ist und genießt sichtlich noch das Waschen der Zitzen usw. Es scheint als würde es ihr gut tun. Und dann ab zu den Babys. Und immer dieser Blickkontakt zu mir.

Die letzten Tage wurden wir durch Sonnenschein geweckt aber heute regnet es. Was nicht schlimm ist, denn irgendwie ist es gemütlich.

So, nun genießt unsere Bilder.
Übrigens unsere drei Rüden ;-) Herr Schwarz, Herr Rot, Herr Violett sind der Hammer!
 


Montag, 02.05.2016
Tag 3
Immer wieder steigen mir die Tränen in die Augen! Was haben wir da eigentlich erlebt.
In jedem Lehrbuch steht geschrieben wie die Hunde ihre Welpen im Liegen zur Welt bringen. Nirgends steht wie das im Stehen so läuft. Danai machte einen Buckel, als ob sie sich lösen müßte und streckte mir den Popo hin. Und da kam auch schon unser Adagio Chaka. Danai schaute mich an und sagte: tu das weg :-)! Also, sie schaute so. :-)
Der zweite Welpe  kam so schnell das mein Mann total überrascht war als ich sagte Nr. 2 ist da, ein Mädchen. Und da kam dann Michelle dazu und ich glaube, es war für sie auch ein ganz besonderes Ereignis. Kaum war Nr. 2 versorgt, kam Nr. 3, wieder ein Bub. Und so endete alles mit Nr. 6, Hündin Orange. Danai wirkte ruhig und entspannt. Somit reinigten wir das Lager, wuschen Danai und glaubten wir seien am Ende. Michelle fuhr nach Hause und ich ging dusche. Und als ich meinen Mann aus der Wurfkiste vertrieben hatte, kam Nr. 7. So, jetzt kommt auch noch Nr. 8 ;-))! Also wieder das Lager gereinigt, Danai gewaschen, fertig. Drei Stunden später, so sieht keine Hündin aus die fertig ist! Alles ging wieder los, diese Unruhe usw. Ich habe es kaum ausgesprochen, da hielt ich Nr. 8 in den Händen. Wie klein sie doch gegen die anderen war!

So, und nun sitze ich hier mit acht Babys.

Cola (unsere Französische Bulldogge) war bei der Geburt ganz toll. Er war dabei und hat alles miterlebt. Und seitdem ist er auch bei uns!
 

 

Sonntag 01.05.2016

Tag 2

Willkommen im Leben, so begrüßte mein Mann jeden Welpen als er ihn bekam und ihn auf die Waage legte. Und als er es mal vergass sagte unsere Tochter: "Hey Wolle, dein Spruch."
Zurückblickend war die Zeit bis zur Geburt, die ich mit Danai alleine genießen konnte, sehr intensiv und intim. Jeder Coach hätte gestört. Wenn Danai gekonnt hätte, sie wäre in mich hineingekrabbelt. Sie lag auf mir, noch mehr auf mir und noch noch mehr auf mir! Sie leckte mich ständig ab!
Und die Geburt war ein unbeschreibliches Erlebnis, welches ich nur mit meinem Mann und meinen zwei Kindern, anfänglich nur Michelle und ab Hündin gelb/ Welpe Nr. 7 auch mit Samantha, genießen konnten.
Michelle, später dann im Wechsel Samantha, und ich saßen in der Wurfkiste. Mein Mann mußte wiegen und Buchführen. Man ist sich so nah .....

 

Und während der ganzen Zeit, jeder Blick, jede Berührung mit Danai spiegelt das was uns verbindet! Vertrauen!

 

Und nun genießt die Bilder.

 


30.04.2016 ist unser A-Wurf geboren. Hier sehr private Fotos aus der Wurfkiste.

1. 07.10 Uhr Rüde    mit Ridge 492 gr. rot (Adagio-Chaka)
2. 07.35 Uhr Hündin mit Ridge 520 gr. blau
3. 08.15 Uhr Rüde    mit Ridge 503 gr schwarz
4. 10.50 Uhr Rüde    mit Ridge 535 gr. violett
5. 11.27 Uhr Hündin mit Ridge 480 gr. gelb                     Jetzt geht Danai erstmal in den Garten :-)
6. 14.04 Uhr Hündin mit Ridge 428 gr. orange
7. 15.52 Uhr Hündin mit Ridge 427 gr. hellblau                Danai geht wieder in den Garten :-)
8. 19.08 Uhr Hündin mit Ridge 360 gr. braun

Zur Erinnerung, unser Röngenbild kündigte lt. Tierarzt  6 Babys an.

Also für uns war nach Hündin orange, alles vorbei. Und plötzlich .....

Warum hat Rüde Rot schon einen Namen? Mein erster Rüde 1996 hieß Adagio. Adagio steht für eine musikalische Tempobezeichnung. Bedeutet im Italienischen "bequem, behaglich", in der Musik jedoch die Bedeutung von langsam, ja sehr langsam. Und Chaka als Anerkennung an den Welpenpapa.
 

Wer ist Chaka?

 

Der Rüde Chaka ist uns schon auf Ausstellungen aufgefallen. Nicht nur durch seine Ausstrahlung und Schönheit. Sein angenehmes Wesen, seine Gelassenheit und seine freundliche Art im Umgang mit anderen Hunden und Menschen.

Im Januar war es dann soweit, wir durften Laura und ihren Rüden näher kennenlernen. Wie sollte es anders sein, die zwei verstanden sich sofort.

 

 

BISS Inter/Multi Champion Mkondo wa Simba Juuchaka “Chaka”

 

 

Auszug aus der Internetseite von Laura Ulak und Chaka:
http://www.mkondowasimba-juuchaka.eu/

 

Chaka ist nicht nur klug und verfügt über einen tollen Charakter, sondern er ist auch wunderschön und sehr erfolgreich. So wurde Chaka im Alter von 15 Monaten Vize-Bundesjugendsieger ´11, deutscher Jugendchampion DZRR und mit nur 26 Monaten Luxembourg Champion. Mit knapp 3 Jahren ist Chaka bereits Multi und Internationaler Schönheits Champion. Chaka ist Deutscher Champion VDH, Deutscher Champion Club, Luxembourg Champion und Kroatischer Champion. Auf der 20-jährigen Clubsiegerschau unserer Vereins (DZRR) gewann Chaka die Championklasse, wurde bester Rüde und erlief sich das Best of Breed unter der Südafrikanischen Richterin Janet Wang und ist somit CLUBSIEGER DZRR 2013.

Wir sind sehr stolz auf unseren Jungen und freuen uns jeden Tag, dass ER Teil unseres Lebens ist.

 

Sein liebstes Hobby, neben dem Spielen mit Malaika ist Schwimmen. Chaka schwimmt überall: in der Ostsee, im Rhein, in den vielen Seen, die in unserer Region sind, in der Erft Swist. Chaka ist ein sehr aktiver Hund, der gerne Arbeiten und immer gefallen möchte. Chaka läuft gerne am Rad und hat im Alter von 26 Monaten die Ausdauerprüfung am Rad mit bravour bestanden.

Neben den körperlichen Aktivitäten sind wir auch geistig aktiv :) Chaka hat große Freude am Apportieren, an der Suche und am Klickern. Es ist eine große Freude mit ihm zu arbeiten. Er ist sehr schlau und kann schnell Zusammenhänge herstellen, die es ihm ermöglichen rasante Fortschritte zu machen.

 

Name: BISS Inter/Multi Champion Mkondo wa Simba Juuchaka “Chaka”

Vater: Multi Champion Shelridge Aussie Rebel

Mutter: Multi Champion Aresvuma Zahara Zinara

*28.06.2010, Belgien

Farbe: red wheaten

Größe: 69 cm

Gewicht: 46 kg

Degenerative Myelopathie: N/N (=negativ)

Dilute: D/D (=reinerbig)

HD: A2

ED/OCD: frei

LTV: frei

 

Chaka

Fotos von Chaka: Martina Dieken / md-grafik

Hier finden Sie uns

Marion Montillon-Späth
Kantstr. 3
56470 Bad Marienberg (Westerwald)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02661-915417
0172-8122313

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.